Marion Klose

Leiterin Amt für Stadtplanung und Umwelt, Stadt Konstanz, Konstanz (D)

smart wachsen: Qualität statt Quadratmeter 

Konstanz setzt sich im Wettbewerb Zukunftsstadt des BMBF mit der Frage auseinander, wie sich eine hohe Wohn- und Lebensqualität und gesteigerte Flächeneffizienz in Einklang bringen lassen. Die Stadt muss wegen ihrer besonderen Lage und ihres dynamischen Wachstums noch früher als andere Städte eine Lösung finden, wie mehr Menschen auf weniger Raum leben können. Der Schlüssel liegt in der Reduzierung der Pro-Kopf-Wohnfläche. Smart wachsen, Qualität statt Quadratmeter. Daran arbeiten gemeinsam mit der Stadtverwaltung verschiedene Lehr- und Forschungsgebiete der Universität Konstanz und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) Konstanz, die sich gemeinsam und themenübergreifend mit nachhaltiger Quartiersentwicklung in Konstanz beschäftigen.

Marion Klose studierte Architektur an der Leibniz-Universität in Hannover. Nach Ihrem Städtebaureferendariat arbeitete sie als Stadtplanerin in Wolfsburg und Hannover. Vor Ihrer Tätigkeit in Konstanz war sie Stadtplanungsamtsleiterin in der Stadt Friedrichshafen. Als Leiterin des Amtes für Stadtplanung und Umwelt in Konstanz verantwortet Marin Klose in Konstanz die Stadtentwicklung, Stadtplanung, strategische Verkehrsplanung und die Bereiche Umwelt und Freiraum.

Donnerstag, 11. Mai 2016
13.30 – 15.00 Uhr,
Forum 3, Halle 9.2 B

Zurück