Dr. Ing. Ulrich Santa

Abschlussreferat

Direktion, Agentur für Energie Südtirol-KlimaHaus, Bozen (I)

EUSALP – Durch Zusammenarbeit zur  Modellregion Alpenraum

Die EU Makrostrategie für den Alpenraum EUSALP ist seit 2016 aktiv. 48 Regionen und Staaten verfolgen ambitionierte Ziele in den Bereichen Wirtschaft und Innovation, Mobilität und Konnektivität sowie Umwelt und Energie. Die EUSALP soll langfristig zu einer Modellregion für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien werden. Der Vortrag erläutert welche konkreten Schritte die EUSALP geht, um dieses ambitiöse Ziel zu erreichen.

Ulrich Santa ist seit 2012 Direktor der Agentur für Energie Südtirol-KimaHaus. Er studierte Technische Informatik an der TU Wien und promovierte am Institut für konstruktiven Ingenieurbau an der Universität für Bodenkultur Wien, wo er anschließend als Dozent tätig war. Von 2005 bis 2012 war er für die Brennerautobahn AG in Trient tätig.

Donnerstag, 11. Mai 2017

15.30 – 16.15 Uhr, Halle, 9.0. A/B


Zurück